Schweppes Cream Soda

Einleitung Schweppes ist hier in Deutschland ein schon lang bekanntes Getränk. Egal ob Schweppes Cola, Gin Tonic, Ginger Ale, Bitter Lemon oder wie in diesem Fall Schweppes Cream Soda. Jeder hatte schon mindestens einmal ein Produkt in den Händen gehalten. Jacob Schweppe der Urvater von Schweppes der Uhrmacher und Silber Schmied war, hatte im Jahre 1780 einen Weg entwickelt Wasser mit Kohlensäure zu versetzen. Dieses Verfahren patentierte er dann später für medizinische Zwecke 1783. Seit dem 01.06.2006 hat Krombacher in Deutschland die Vertriebsrechte der Marke Schweppes. Jedes Land hat einen anderen Vertreiber der die Rechte von Schweppes besitzt. Design Das Design der Dose ist schön Schlicht gehalten worden. Auf der Vorderseite das längst bekannte Schweppes Logo. Auf der Dose ziehen sich Blasen über die Oberfläche. Diese sollen auf den Kohlensäuregehalt in der Dose anspielen. Oben links auf der Dose ist die Geschmacksrichtung zu erkennen. Geschmack Der Geschmack dieser Cream Soda ist wirklich sehr gut. Der Vanillegeschmack ist angenehm herauszuschmecken. Der Kohlensäuregehalt ist nicht zu hoch wodurch auch die Konsistenz des Inhaltes positiv überzeugt. Auch im Nachgeschmack bleibt die Vanille lange erhalten. Fazit Ich kann jedem empfehlen diese Sorte von Schweppes zu probieren. Die Dose hat im Importladen gerade einmal 1,25 Euro gekostet. Das ist für Importware völlig okay. Bewertung: 90 Punkte Geschmack: 48 von 50 Design: 17 von 20 Preis/Leistung: 15 von 20 Auftreten: 10 von 10

Schweppes Cream Soda