Oreo Peanutbutter and Chocolate

Oreo ist der Weltweit beliebteste Doppelkeks seiner Art. Fast auf der ganzen Welt kann man mittlerweile Oreos kaufen. Deshalb gibt es von ihnen auch viele Variationen und Geschmacksrichtungen. Von dem Marshmallow bis Karottenkuchen ist alles dabei! Es gibt sogar Oreo Churros und Kuchenbackmischungen. Dabei ist Oreo nicht einmal das Original! 1908 hat die Firma Sunshine Biscuits als erstes Unternehmen einen Dunklen Schokoladen-Doppelkeks mit Milchfüllung Hergestellt. Erst 1912 stieg Nabisco, ein Tochterunternehmen des Mondelēz Konzern, mit dem Oreo Keks in den Markt ein. Nach der Einführung des Oreo übernahm Nabisco sozusagen den Markt, bis die Produktion von Hydrox entgültig im Jahr 2003 abgestellt wurde. Aber nichts desto Trotz schmecken die Oreo Kekse extrem gut. Deshalb geht es heute um die Peanutbutter Chocolate Variante des Oreos. Die Schokokekse sind die selben wie beim Original. Doch die Füllung ist eine leckere Mischung aus Erdnussbutter und Schokolade. Der Geschmack ist wie bei allen Amerikanischen Oreos Süßer als die deutsche Variante. Die Erdnussbutterseite der Füllung ist etwas fester und schmeckt wie etwas süßere Erdnussbutter. Die Schokoladenseite ist Kremiger und schmeckt nicht so sehr nach Schokolade. Eher wie eine Sahnecreme mit extrem viel Zucker. Die Kekse schmecken so gut wie immer. Die Verpackung sieht eigentlich aus wie immer nur mit einem anderen Bild. Fazit: Für Erdnussbutterliebhaber ist die Oreo Variante sehr gut geeignet. Aber manchen Leuten könnten sie auch zu süß schmecken. Bewertung: 82 von 100 Punkten

Oreo Peanutbutter and Chocolate