Hostees Apple Fruit Pie

Apple Friut Pie von Hostees kam in den 60er auf den Amerikanischen Markt. Mit der Idee das es nicht umständlich sein muss unterwegs eine Apfeltasche dabei zu haben die gleichzeitig schmeckt und Gesund sein soll. Die aber auch egal ob jung oder alt bei jedem bissen verzaubern soll so die Aussage. Ob Hostees Apple Fruit Pie das so hin bekommt wie sie es versprechen, erfahrt ihr in diesem Review. Fangen wir beim Design an. Die Verpackung der Apple Fruit Pie ist sehr angenehm gestalten. Auf der Vorderseite zu sehen wie auf dem Bild, ist die geteilte Apfeltasche zu sehen, und ihren Inhalt. Daneben Apfel schnitze die auf den vorhandenen Fruchtgehalt und Geschmack anspielen soll. Auch zu sehen die selbst gegebene Aussage das es ihr bester Kuchen ist da die Kruster besser geworden sein soll und der Inhalt noch besser schmeckt. Zum Geschmack muss man sagen dass viele Amerikaner auf diese Apfeltasche stehen. Wir Persönlich müssen sagen das der Geschmack viel zu süß ist (Zuckergehalt: 42 gram). Wenn man dies zum beispiel mit deiner Apfeltasche von McDonalds vergleicht bei der selben Portion (128 gram) (Zuckergehalt: 22 gram). Auch der Apfelgeschmack kommt hier nicht richtig raus. Die Apfeltasche von Hostees schmeckt viel zu stark nach Zimt. Die Apfelstücke sind vorhanden aber grad durch diesen hohen Zimt anteil kaum rauszuschmecken. Die Kruste ist wie versprochen sehr knusprig und schmeckt warm sehr gut. Ähnlich wie bei der Apfeltasche von McDonalds. Im großen und ganzen ist die Apfel Tasche von Hostees nur weiter zu empfehlen wer die Apfeltasche von McDonalds nicht süß genug findet. Ansonsten muss man sagen lohnt sie sich nicht. Bewertung: 73

Hostees Apple Fruit Pie