Frank Juice Weiss

Einleitung Frank Juice ist ein bekannter Safthersteller. Jeder der schon einmal am Kühlregal vorbei gelaufen ist im Supermarkt, müsste die kleine Saftflasche gesehen haben. Frank Juice ist auch für seine Saftkuren bekannt die das Unternehmen anbietet. Heute haben wir die Variante ,,Weiss´´ getestet. Diese fällt schon, alleine durch ihren Inhalt auf der Verpackung, sehr auf. Design Das Design der Flasche von Frank Juice ist immer gleich gehalten. Nur die Hauptfarben passen sich dem jeweiligen Inhalt an. Vorne auf der Flasche wird auch der Inhalt angegeben was in der Flasche drin steckt. In diesem Fall haben wir in der Flasche: Wasser (ca 50%), Kokoswasser (14%), Bananenpüree (10%), Mandelmark (11 %), Zitronensaft (8,5%), Agavendicksaft (5,5%), Zimt, Vanille. Die Flasche ist zwar aus Plastik, jedoch ist sie recycelbar. Die Flasche kann dank Pfandzeichen an jedem Pfandautomat abgegeben werden. Geschmack Der Geschmack dieser Variante ist überraschend in Ordnung. Beim ersten Schluck ist die Konsistenz der Mandel sehr deutlich herauszuschmecken. Auch die Vanille dominiert ganz vorne im Geschmack mit. Die beigefügte Banane macht den Saft insgesamt sehr dickflüssig. Im Nachgeschmack ist dann eher die saure Zitrone zu schmecken und der Zimt. Dadurch kann der Nachgeschmack ein wenig unangenehm schmecken. Fazit Geschmacklich ist der Saft in Ordnung. Was nicht in Ordnung geht der der Preis den Frank Juice verlangt. 2.99 Euro für 330ml. Dabei ist zu bedenken das der Saft aus 50% Wasser besteht. Bewertung: 60 Punkte Geschmack: 32 von 50 Design: 14 von 20 Preis/Leistung: 7 von 20 Auftreten: 7 von 10

Frank Juice Weiss