Frank Juice Grün

Einleitung Frank Juice ist ein bekannter Safthersteller. Jeder der schon einmal am Kühlregal vorbei gelaufen ist im Supermarkt, müsste die kleine Saftflasche gesehen haben. Frank Juice ist auch für seine Saftkuren bekannt die das Unternehmen anbietet. Heute haben wir die Variante ,,Grün´´ getestet. Design Das Design der Flasche von Frank Juice ist immer gleich gehalten. Nur die Hauptfarben passen sich dem jeweiligen Inhalt an. Vorne auf der Flasche wird auch der Inhalt angegeben was in der Flasche drin steckt. In diesem Fall haben wir in der Flasche: Apfelsaft 59%, Gurkensaft 32%, Spinatsaft 5,8%, Petersiliensaft 1,3%, Ingwersaft 0,7%, Selleriesaft 0,4%, Zitronensaft 0,4%, Grünkohlsaft 0,3%, Ascorbinsäure (Vitamin C). Die Flasche ist zwar aus Plastik, jedoch ist sie recycelbar. Die Flasche kann dank Pfandzeichen an jedem Pfandautomat abgegeben werden. Geschmack Frank Juice Grün schmeckt meiner Meinung nach sehr unangenehm. Schon beim ersten Schluck ist die Gurke und der Spinat sehr deutlich zu schmecken. Diese Kombination mit dem Sellerie und dem Grünkohl machen den Saft ziemlich ungenießbar. Noch dazu kommt durch den Apfelsaft, dass er ziemlich wässrig schmeckt. Fazit Der Geschmack dieser Sorte ist nicht jedermanns Sache. Der Preis der dafür verlangt wird trifft überhaupt nicht zu. 2.99 Euro für 330ml. Bewertung: 40 Punkte Geschmack: 12 von 50 Design: 14 von 20 Preis/Leistung: 7 von 20 Auftreten: 7 von 10

Frank Juice Grün