Fanta Mango

Einleitung Fanta Mango ist schon lange Kult in Amerika. Egal ob in den Supermärkten oder in den Fastfood ketten. Dennoch versucht sich Fanta Mango auch hier in Deutschland zu etablieren. Hier in diesem Review ist der Schwerpunkt auf die Fanta Mango aus den Vereinigten Staaten gelegt. Gleichzeitig aber auch wird sie mit der Deutschen verglichen . In diesem Fall mit der Verfügbaren Fanta Mango ohne Zucker. Design Fangen wir hier bei dem Design an der Dose. Für Amerikanischen Fanta typisch das Fanta logo vorne und rechts darunter die Geschmacks Sorte. In diesem Fall eine Mango (Bild 1). Seitlich daneben der bekannte ,,Fanta Baum“ aus verschiedenen Kreisen. Die variieren je nach Sorte. Der Aufbau ist aber immer gleich. Bei der deutschen Fanta Mango ohne Zucker ist das Design ein wenig schlichter gehalten. Dort steht unter dem Logo rechts die Geschmacksrichtung und die Anmerkung ,,ohne Zucker“. Persönlich gefällt mir das Design der Amerikanischen viel besser. Aber nicht nur das Design ist unterschiedlich. Sondern auch der Geschmack. Geschmack Der Geschmack der Fanta Mango ist sehr frisch und erfrischend. Trotz kaum Fruchtgehalt schmeckt sie durch die natürlichen Aromen sehr gut. Der Geschmack der Mango kommt hier sehr gut raus. Die Fanta ist aber auch insgesamt sehr süß. Was an dem hohen Zuckergehalt liegt. In diesem Fall 48 gram. Auch der Nachgeschmack ist sehr angenehm. Die deutsche Fanta Mango dagegen schmeckt gerade weil der Zucker fehlt eher schlechter. Die Mango ist zwar auch hier raus zu schmecken, aber nicht so kräftig wie in der Amerikanischen. Also wenn man eine Fanta Mango trinken möchte und mal den Zuckergehalt ignorieren kann, sollte lieber zu Amerikanischen greifen. Man kann also zum Schluss sagen das man diese Sorte auf jeden Fall mal probieren sollte! Bewertung: 83

Fanta Mango