DeBeukelaer Prinzen Rolle Cremys

DeBeukelaer hat für die Prinzen Rolle neue Maßstäbe gesetzt. Mit den neuen Cremys kam vor kurzem eine neue Form der Prinzen Rolle auf den Markt. Sonst kannte man Prinzen Rolle nur als Doppelkekse mit einer weicher Schokoladenschicht zwischen drin. Nun hat DeBeukelaer neue Wege beschritten und hat die Schokolade als kremige Masse in eine Hülle aus knusprigem Keks gefüllt. Abgesehen davon das DeBeukelaer das Wort "Creamy" falsch geschrieben hat, gefällt mir die Verpackung sehr. Eine goldene Tüte bei der die Schokolade von oben herunter läuft passt meiner Meinung nach genau zu Prinzen Rolle und deren neues Produkt. Die Kekshülle der Cremys bestehen aus einem Keksboden, der wie eine Schale geformt ist und aus einem Keksdeckel. Diese sind mit Schokolade sozusagen zusammengeschweißt. In der Mitte von dieser knusprigen Hülle befindet sich eine ziemlich süße, fast flüssige Creme, die nach Haselnuss und Schokolade schmeckt. Die Kekse sind um einiges fester, aber auch knusperiger als die der normalen Prinzen Rolle. Allgemein finde ich den Geschmack sehr gut. Kleiner Geheimtipp: Tunkt die Cremys für eine kurze Zeit in Milch. So schmecken sie noch besser! Leider verkauft DeBeukelaer hier eine Mogelpackung. Denn es fällt auf dass die Tüte unnötig groß ist. Der Text auf der Tüte ist sehr groß und bedeckt trotzdem nicht den vielen Platz den die Tüte bietet. Dabei ist die riesige Tüte nichtmal bis zur Hälfte gefüllt! Fazit: Die Cremys werden leider in einer Mogelpackung verkauft. Aber dafür ist der Geschmack einfach nur genial. Der Preis von 1,59€ - 1,89€ ist zu hoch für den Inhalt den man bekommt, aber für diesen Geschmack verkraftbar. Bewertung: 85 von 100 Punkten

DeBeukelaer Prinzen Rolle Cremys